Die GLÜXKINDER

Frische, lebensbejahende Pop-Musik aus Osnabrück.

„Wir sind durch und durch positive Menschen, die mit unserer Musik die
Energie an andere weitergeben wollen.“

Wenn so ein Gespräch beginnt, kann es sich nur um die beiden
GLÜXKINDER Sonja und Markus aus Osnabrück handeln.

Sie leben ihre Vision von einem friedlichen, harmonischen Miteinander und
drücken genau das in ihrer Musik aus. Warme, stimmungsvolle Songs,
die berühren und mit einfühlsamen, ausdrucksstarken, positiven Texten die
Zuhörer mitten ins Herz treffen. Dabei darf es allerdings auch mal kritisch sein,
Anstöße geben, Ecken und Kanten haben. Sie bleiben sich stets selbst treu und
lassen sich nicht durch äußere Einflüsse verbiegen. So gehen sie ihren Weg, den
sie immer gegangen sind. Und der Erfolg gibt ihnen recht.

Genau das macht sie so außergewöhnlich, fast schon einzigartig auf dem
deutschen Musikmarkt.

Sie treffen den Zeitgeist durch die offene, ehrliche Beobachtung der Welt und
der Gesellschaft.

Titel entstehen bei ihnen nicht einfach nur so, damit man einen neuen Song hat,
vielmehr werden Zusammenhänge gesucht und um jedes Wort und dessen
Aussagekraft nachgedacht.

So machte man nach dem ersten 2016 erschienen Album „Alles auf Null“
(produziert von Michael Voss – u.a. Udo Lindenberg, Rosenstolz, Mickie Krause,
Michael Schenker) eine musikalische Kreativpause, sammelte in der Zeit neue
Eindrücke, die sie schließlich zusammen mit dem Produzenten Peter Jordan,
der u.a. für Yvonne Catterfeld, Tim Bendzko, Namika, Ben Zucker und viele
weitere tätig ist, in Hannover zu ihrem neuen Album verarbeiteten.
Mit an Bord waren hierfür so hochkarätige erfolgreiche Songschreiber wie
Basti Becks (Helene Fischer, Ella Endlich, Santiano, Laith Al Deen),
Masha Ray (Mousse T.) und Markus Vieweg (Glasperlenspiel).

Zwischenzeitlich wurde ihr Musik-Video „Liebe liebt“ mit dem
deutschen Kurzfilmpreis 2017 ausgezeichnet.

2018 veröffentlichte man für EMI /Sony ATV Production Music die
Titel „Buntes Leben“ und „Schwerelos„ (die als Serien-Untermalung im
ARD-Fernsehen liefen), bei denen sich schon die musikalische Neuausrichtung
abzeichnete.

2020 erschien dann beim renommierten Berliner Label
MOTOR Entertainment ihre neue EP „Wir sind so“ inkl. der Single
„Ich bin so wie ich bin“, welche den GLÜXKINDER‘n einen Einstieg in die
Top 100 der offiziellen deutschen Airplaycharts sowie den
offiziellen Schweizer Verakaufscharts bescherte.

Ihre Songs wurden poppiger, moderner, mit neoelektronischen Einflüssen,
stilistisch ausgeklügelt, mit internationaler Ausrichtung, das war und ist der
Anspruch an ihre Musik.

Im Dezember 2021 wurden sie zweifach mit dem „Deutschen Rock und Pop Preis
der Deutschen Popstiftung ausgezeichnet, und zwar als „Beste Pop Band 2021
und ihre Single „Ich bin so wie ich bin“ als „Bester Pop Song 2021“ .

Im Februar 2022 unterzeichneten sie einen Produzentenvertrag mit dem
international renommierten und sehr erfolgreichen Top Produzenten
Dom Rivinius (u.a. Eminem, Alicia Keys, BTS, Mark Ronson), mit dem sie
an neuen Songs tüfteln. Deutsch-Pop mit amerikanischen Einflüssen auf
internationalem top Niveau.
Neue Singles sowie eine neue EP sind für Sommer/Herbst 2022 geplant.

Wurden die GLÜXKINDER gern in einem Atemzug mit Rosenstolz oder den
bereits erwähnten Glasperlenspiel genannt, so haben es die Beiden geschafft,
ihren eigenen Sound und ihre eigene Wortwahl zu etablieren.

GLÜXKINDER
… geradlinig, ehrllch, authentisch und… einfach gut!!!